Malepartus Jagdreisen
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
  • Malepartus Jagdreisen - Nepal
Malepartus Jagdreisen

Nepal Malepartus Jagdreisen - Nepal

Eine der schwierigsten und anspruchvollsten Jagden der Welt im Himalaya auf Blauschaf und Himalaya Thar.
15-tägige Jagd auf Blauschaf für 26.500 €
15-tägige Jagd auf Himalaya Thar für 26.500 €
15-tägige Kombijagd auf Blauschaf und Himalaya Thar für 35.500 €

Im Preis enthalten sind:

• Flughafen-Transfers
• 2 Nächte im Hotel in Kathmandu
• Hubschrauberflüge Kathmandu – Jagdgebiet – Kathmandu
• Jagdführung 1:1
• sämtliche Kosten für das Jagd Team
• lokale Gebühren
• Trophäenvorpräparation
• Jagdlizenz
• Zollabfertigung am Flughafen
• Waffen- und Munitionseinfuhr
• Touristensteuern
• Trophäengebühren
• sämtliche notwendigen Papiere
• Zeltübernachtung in den Bergen
• Vollverpflegung
• Erste-Hilfe-Kasten (persönliche Medikamente nicht inbegriffen)
• sämtliche staatlichen und offiziellen Steuern

Nicht im Preis enthalten sind:

• Reiseversicherung (sehr wichtig)
• Begleitperson 2.500 €
• Visa Gebühren (bringen Sie eine angemessene Menge Bargeld und vier Passfotos mit)
• eigene Anreise nach Kathmandu
• extra Hotelübernachtungen und Sightseeing-Touren
• Trophäenversand ins Heimatland
• Trinkgelder
• persönliche Ausgaben und persönliche Ausrüstung (z.B. alkoholische Getränke, warme Kleidung, Jagdoptik)

Buchungs- und Bearbeitungsgebühren 175 €.

Das Jagd-Team ist immer bemüht, die stärksten Trophäenträger zu finden und jeder Jäger wird sehr gute Trophäen mit nach Hause bringen.
Das Jagdgebiet Dhorpatan liegt im Westen und umfasst über 1.000 km². Es ist nur per Hubschrauber von Kathmandu aus in ca. 1,5 Flugstunden zu erreichen.
Gejagt wird in einer Höhenlage zwischen 3.500 und 5.500 m, und 8 bis 12 Stunden Fußmarsch sind keine Seltenheit, daher wird eine gute physische Eignung vorausgesetzt.
Die beste Jagdzeit ist im Herbst (Oktober/November) sowie im Frühjahr (März/April).
Tagsüber liegen zu den Zeiten die Temperaturen zwischen 12 und 20 °C und des nachts zwischen 2 und -7 °C.
In den Bergen gibt es lediglich ein Zelt-Camp, von dem aus die Pirschgänge gestartet werden.

Tag 1: Ankunft in Kathmandu, offizielle Formalitäten und Transfer zum Hotel.
Tag 2: Nach dem Frühstück Hubschrauberflug zum Jagdgebiet, Mittagessen, zwei bis drei Stunden Fußmarsch zum Jagd-Camp, Probeschüsse, Abendessen, Übernachtung im Zelt-Camp.
Tag 3: Frühes Aufstehen, Frühstück, Aufbruch für den Pirschgang inkl. Mittagessen aus dem Rucksack, Beginn der Jagd je nach Wetter und Verfassung des Jägers.
Tag 4 bis 12: Jagd bis zum 12. Jagdtag
Tag 13: Nach der Jagd Abstieg zum Hubschrauber-Camp, Übernachtung im Zelt-Camp.
Tag 14: Rückflug per Hubschrauber nach Kathmandu, Übernachtung im Hotel
Tag 15: Rückflug ins Heimatland

Unsere Partner Unsere Partner - Brokeloher Moorhof